In Verbindung bleiben

unternehmer-deutschlands.de

Climate Choice

Unternehmen

The „Climate Choice“: Auf dem Weg zur Klimaneutralität

Weltweit befinden sich Länder, Politiker und Unternehmen auf dem Weg zur Klimaneutralität. Auf internationalen Gipfeln werden gemeinsame Weltklimaziele beschlossen, um die, gemäß Experten irreversibel schädliche, Erderwärmung von mehr als 1.5 Grad Celsius zu verhindern. Die Erwartungen an Betriebe, den globalen Trends zu folgen und entweder einen Status der Klimaneutralität oder der Klimapositivität zu erreichen, werden jährlich größer. Während eine neutrale Auszeichnung bedeutet, dass eine Firma keinen CO₂-Fußabdruck hinterlässt, beschreibt ein positiver Status, dass ein Konzern einen Aufwand betreibt, gegen das schädliche CO₂ vorzugehen, welcher so erheblich ist, dass er den eigenen Ausstoß von CO₂ übertrifft. Die Konformität mit Umweltzielen ist kostspielig, zeitaufwendig und beansprucht Expertenwissen. In vielen Unternehmen ist das vorausgesetzte Know-how jedoch nicht vorhanden – und genau hier kommt „The Climate Choice“ ins Spiel.

Die Klima-Vision

„The Climate Choice“ wurde im Jahr 2020 von Lara Obst, Yasha Tarani und Dr. Reyhood Farhan aus der Überzeugung heraus gegründet, dass jeder Konzern das Potenzial hat, ein echter Climate Champion zu werden. Während Lara Obst die Spezialistin für Klimawandel und erneuerbare Energien ist, sind die Fachgebiete von Yasha und Reyhood unter anderem Finanzen und Sales sowie Product Development und Data Science. Zu dritt haben die Gründer innerhalb von zwei Jahren ein starkes Team zusammengestellt, welches für jeden Climate Choice Kunden eine effektive und auf den jeweiligen Betrieb spezialisierte Lösung zusammenstellt. Durch eine individuelle Klima-Transformation, kombiniert mit datengesteuerter Zusammenarbeit, ist „The Climate Choice“ auf dem besten Weg zu einer Low Carbon Economy.

Klimaziele leicht gemacht

Climate Choice UnternehmenUnterschieden wird bei den Tätigkeiten zwischen zwei Hauptkategorien: die Klimabewertung und die Corporate-Lösung für einen Klienten. Das sogenannte Climate Performance Assessment analysiert die ganzheitliche Klimaleistung eines Unternehmens. Mithilfe einer Scorekarte wird geprüft, welchen Einfluss ein Konzern auf seine Umwelt hat, in welchem Verhältnis die eigenen Werte im Vergleich zu der gesamten Branche stehen und welche Gebiete eine Verbesserung erfordern, um die politisch festgelegten Klimaziele zu erreichen. Der Climate-Analyst hilft dabei, eine Strategie zu entwickeln, welche mit den zukünftig notwendigen Berichterstattungen gemäß CSRD (Corporate Sustainability Reporting Directive) sowie dem Lieferkettengesetz konform ist. Alle Analysen und entwickelten Strategien beruhen auf internationalen EU-Standards wie dem „Greenhouse Gas Protocol“ und der „Global Reporting Initiative“. Während eine langfristige Strategie entwickelt wird, erstellen die Experten zudem kurzfristige Handlungsempfehlungen, welche eine schnelle positive Auswirkung auf die Klimastandards des Unternehmens mit sich bringen. Beraten wird auch zu den Branchen-Anforderungen und Benchmarks, um die existenziell notwendige Wettbewerbsfähigkeit zu garantieren. Neben der Bewertung des jeweiligen Konzerns erarbeitet „The Climate Choice“ auch eine Corporate-Lösung. Diese umfasst die Analyse der gesamten Lieferkette eines Unternehmens, von den Ressourcen, dem Transport über die Produktion bis zur Lieferung. Jeder Schritt zwischen einem Rohstoff bis zum Erhalt durch den Endverbraucher ist Teil des CO₂-Fußabdrucks. Alle Bereiche dieser Kette werden von „The Climate Choice“ analysiert, um die jeweiligen Klimaauswirkungen zu kontrollieren, zu optimieren und auch weitere Unternehmen innerhalb der Lieferkette davon zu überzeugen, einen grüneren Weg einzuschlagen – und das natürlich ebenfalls mit der Expertise der hauseigenen Spezialisten.

weiter lesen
das könnte Dich auch interessieren...
Kommentieren

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

weitere Artikel in Unternehmen

oben